Home / Küchenideen & Esszimmer / Auswahl des besten Materials für die Küchenarbeitsplatte

Auswahl des besten Materials für die Küchenarbeitsplatte

Suchen Sie das beste Material für Ihre Küchenarbeitsplatte? Fällt es Ihnen schwer, sich für einen Kauf zu entscheiden?

Sie werden uns sicherlich zustimmen, dass die Küche der belebteste Teil des Hauses ist. Daher stellen wir sicher, dass alles darin gut für die Zubereitung und das Kochen von Speisen funktioniert. Die Küchenarbeitsplatte ist ein entscheidender Aspekt in der Küche, da wir sie für viele verschiedene Aktivitäten verwenden.

Einige Arbeitsplatten würden im Laufe der Zeit Flecken und Kratzer bekommen. Andere werden sogar leicht beschädigt und verfärben sich. Ein weiteres übliches Problem ist die Wärmebeständigkeit der Arbeitsplatte. Wie können Sie also das beste Material für Ihre Arbeitsplatten auswählen?

Mach dir keine Sorgen. Es gibt eine Lösung.

Sie müssen sich nur mit den Vor- und Nachteilen jedes Materials befassen, um zu entscheiden, welches für Ihre Küche und Ihren Gebrauch perfekt ist.

Und wir haben es Ihnen sogar leichter gemacht! Nachfolgend finden Sie eine Liste der Materialien für die Küchenarbeitsplatte sowie deren Vor- und Nachteile. Schauen Sie sich die Liste an, damit Sie sich vor dem Kauf anleiten lassen können.

1. Granit

Granit

Synergy Design & Construction

Dies ist die erste Wahl für die meisten Hausbesitzer und wird normalerweise für traditionelle Küchen verwendet. Es schafft einen High-End-Look wie diese Küchen. Aufgrund der Steinvariation kann das Zusammenfügen von Platten schwierig sein. Flecken wie Wein, Öl und Säure sollten schnell abgewischt werden, damit sie gut aussehen. Es sollte auch regelmäßig jährlich gefärbt werden.

Vorteil: Da jede Platte aus diesem natürlichen Material ein Unikat ist, weist jede einzelne seltene Farben und deutliche Adern auf. Es ist hitzebeständig und wird nicht durch Schnitte und Kratzer beschädigt. Bei korrekter Versiegelung können die polierten und matten Oberflächen den meisten Flecken widerstehen.

Nachteil: Die Kanten und Ecken könnten abplatzen und es würde einen Fachmann viel kosten, sie zu reparieren. Periodisches Wiederversiegeln ist auch erforderlich, um es vor Flecken zu schützen.

2. Quarz.

Quarz

PPDS

Wenn Sie eine wartungsfreie Quarzarbeitsplatte benötigen, ist diese genau das Richtige für Sie. Es ist schmutz-, säure-, kratz-, hitze- und schlagfest und muss nicht wie Natursteinplatten versiegelt werden. Es kommt in einer Vielzahl von Farben und Mustern. Es ist eine Kombination aus Mineral, Farbe und Harz. Das Aussehen ähnelt dem von Granit.

Vorteil: Obwohl es wie Naturstein aussieht, ist keine Wartung erforderlich. Sie müssen sich nicht um heiße Töpfe, gezackte Messer, Schleifkissen und die meisten Flecken kümmern. Abgesehen von Mustern wie Marmor und Granit ist es auch in vielen lebhaften Farben erhältlich.

Nachteil: Die Kanten und Ecken können wie Granit abplatzen. Es wird empfohlen, abgerundete Kanten zu verwenden.

3. Laminat-Arbeitsplatten.

Laminat-Arbeitsplatten

BAAN-Design

Laminat-Arbeitsplatten erfreuen sich nicht nur wegen ihres günstigen Preises, sondern auch wegen der neuen Muster, die Naturstein, Holz oder sogar Quarz ähneln, wieder wachsender Beliebtheit. Neben Mustern gibt es auch eine trendige Farbauswahl.

Vorteil: Es ist kostengünstig und einfach zu installieren. Flecken und Hitze beschädigen die Laminate nicht.

Nachteil: Direktes Schneiden kann bleibende Schäden verursachen.

4. Holz Arbeitsplatten.

Holz Arbeitsplatten

Davenport Building Solutions

Wenn Sie auch für Ihr modernes Zuhause einen Landhausküchen-Look erzielen möchten, sind Holzarbeitsplatten die perfekte Wahl. Es ist nicht nur dekorativ, sondern auch funktional. Bei richtiger Versiegelung sind Holzarbeitsplatten hygienisch und können sogar zum Zerkleinern von Fleisch verwendet werden. Holz ist sehr hitzebeständig. Somit müssen sich Benutzer nicht um heiße Töpfe und Pfannen auf der Oberfläche sorgen. Die meisten Hausbesitzer entscheiden sich dafür, Holzarbeitsplatten mit anderen Oberflächen wie Naturstein oder Kunststein zu mischen. Holz-Arbeitsplatten sehen toll aus mit einem Holz-Weiß-Küchendesign.

Vorteil: Es ist nicht nur schön, sondern bringt auch Wärme in den Raum. Es fühlt sich auch buchstäblich warm an. Die Kanten halten länger als Granit oder Beton. Es kann auch recycelt oder zurückgewonnen werden.

Nachteil: Eine ordnungsgemäße Versiegelung ist erforderlich, um Wasserschäden und die Vermehrung von Keimen zu vermeiden, da es sich um eine poröse Oberfläche handelt. Es muss für 10-20 Jahre nachgearbeitet werden.

5. Feste Oberfläche

Feste Oberfläche

Glenvale Küchen

Dieses künstliche Material besteht normalerweise aus einer Kombination von Marmorstaub, Bauxit, Acryl-, Epoxy- oder Polyesterharzen und Pigmenten. Es wird am häufigsten für nahtlose Arbeitsplatteninstallationen verwendet. Sie können sehen, wie dieses Material in Küchen mit Kunststoff-Arbeitsplatten aussieht.

Vorteil: Es ist in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Feste Oberflächen sind gegen die meisten Flecken beständig. Wenn es kleine Kerben und Kratzer gibt, kann es repariert werden.

Nachteil: Es kratzt und schneidet leicht.

6. Fliesen Arbeitsplatten.

Fliesen Arbeitsplatten

DHD Architektur und Innenarchitektur

Fliesenplatten sind eine gute Wahl, besonders wenn Sie ein kostengünstiges Material suchen, das leicht zu pflegen ist. Es ist einfach, verschiedene Designstile zu koordinieren oder zu mischen und anzupassen. Eine geflieste Küchenarbeitsplatte kann auch ein Heimwerkerprojekt sein, bei dem Sie nicht jemanden einstellen müssen, der daran arbeitet. Es kann auch perfekt für das Küchen-Backsplash sein, um Ihrer Küche mehr Anziehungskraft zu verleihen.

Vorteil: Abgesehen davon, dass es mit anderen Designs und Farben kombiniert werden kann, kann es Ihrer Küche ein elegantes Aussehen verleihen. Es ist leicht zu reinigen und hitzebeständig. Wenn es beschädigt ist, ist es auch leicht zu ersetzen.

Nachteil: Die Verwendung von Fliesen führt zu einer unebenen Oberfläche und es besteht die Gefahr von Rissen.

7. Recycelte Arbeitsplatten.

Recycelte Arbeitsplatten

Uhrich Design

Dies ist eine umweltfreundliche Wahl, die aus einer Vielzahl nachhaltiger Materialien besteht, darunter Beton, Glas, Papier, Verbundwerkstoffe und Kunststoff. Recycling-Arbeitsplatten sind in der Regel eine Mischung aus Pre- und Post-Consumer-Produkten und in einer Vielzahl von Farben und Texturen erhältlich.

Vorteil: Es sieht einzigartig aus und ist langlebig. Die Arbeitsplatte ist zudem wartungsarm und beständig gegen Flecken, Schnitte, Kratzer und Hitze.

Nachteil: Es kann abplatzen, insbesondere wenn schwere Gegenstände darauf fallen. Es ist auch nicht so langlebig wie andere Arbeitsplatten.

8. Betonarbeitsplatten.

Beton-Arbeitsplatten

ODS-Architektur

Betonplatten sind sehr anpassbar. Sie können sogar jede Farbe und Textur auswählen. Es passt gut zu vielen verschiedenen Materialien wie Glas, Fliesen und Marmor. Abgesehen von seiner Attraktivität ist es energieeffizient, da es die Wärme aufnimmt, wenn die Temperatur in Ihrem Haus steigt, und sie abgibt, wenn die Temperatur abkühlt.

Vorteil: Es erzeugt ein nahtloses Aussehen, wenn Nahtfüller verwendet wird. Sie können wählen, welche Farbe Sie möchten, und wenn es richtig gefärbt ist, ist es schmutzabweisend. Es ist auch langlebig und hitzebeständig.

Nachteil: Wenn die Flecken nicht richtig sind, weisen sie Öl-, Soda-, Säure- und andere Flecken auf. Um dies zu vermeiden, muss es alle drei Jahre versiegelt werden. Es besteht auch die Möglichkeit von Rissen und es kann sehr teuer sein.

9. Arbeitsplatten aus Edelstahl.

Arbeitsplatten aus Edelstahl

Marcye Philbrook

Edelstahl verleiht einer Küche ein modernes, industrielles Aussehen. Die Metalloberfläche passt zu jeder Farbe und sieht in jedem Interieur gut aus. Es ist eines der am einfachsten zu reinigenden Arbeitsplattenmaterialien, bei dem Sie Flecken nur mit einem Tuch und milder Seife abwischen. Es ist die hygienischste Arbeitsplatte, die es gibt, da sie die Bildung von Bakterien hemmt.

Vorteil: Abgesehen von seiner maßgeschneiderten Optik ist Edelstahl gegen fast alles beständig.

Nachteil: Es kann verbeulen und zerkratzen. Außerdem ist es auch laut, besonders wenn Sie einen Löffel oder einen Gegenstand darauf fallen lassen.

10. Glasarbeitsplatten.

Glasarbeitsplatten

Allen Construction

Abgesehen von seiner schlanken, stromlinienförmigen Erscheinung können Glasarbeitsplatten in jede Form geschnitten werden und sind in verschiedenen Textur- und Farboptionen erhältlich. Diese Art von Material ist ein Trend in modernen Küchen, aber es ist teurer. Es ist leicht zu reinigen und schmutzabweisend. Wie Edelstahl ist es auch ein hygienisches Arbeitsplattenmaterial. Um die Haltbarkeit zu gewährleisten, ist ein Glas erforderlich, das mindestens 1 Zoll dick und getempert ist.

Vorteil: Es ist langlebig und lässt sich nicht leicht abplatzen. Es ist sehr leicht zu reinigen.

Nachteil: Es könnte reißen, wenn ein sehr schwerer Gegenstand darauf gelegt wird.

11. Marmor Arbeitsplatten.

Marmor Arbeitsplatten

Slade-Architektur

Die grau gefärbten Adern in Carrara- oder Calacatta-Marmor sind nicht nur ästhetisch ansprechend. Tatsächlich hilft es, die Abnutzung zu verschleiern und leichte Flecken zu verbergen. Dieses Material verleiht jeder Küche ein ausgesprochen hochwertiges Aussehen, so wie es auch immer in der Küche aussehen mag.

Vorteil: Wenn Sie mit Gebäck arbeiten, ist Marmor wegen seiner kühlen Temperatur gut. Es ist weit verbreitet und leicht zu reinigen.

Nachteil: Wenn Sie etwas Saures (wie eine Zitrone) darauf lassen, kann dies zu Kratzern oder Flecken führen. Regelmäßige Versiegelung ist ebenfalls erforderlich.

12. Speckstein Arbeitsplatten.

Speckstein-Arbeitsplatten

Nolan Painting Inc.

Speckstein ist ein porenfreier Naturstein, der in verschiedenen Grautönen von hell bis dunkel erhältlich ist. Es verfügt auch über subtile Äderungen. Im Gegensatz zu anderen Natursteinen muss es nicht jährlich, sondern nur regelmäßig geölt werden, damit es optimal aussieht. Das Auftragen von Mineralöl hilft auch dabei, Kratzer auf der Oberfläche zu vertuschen und die Farbe des Steins mit der Zeit zu vertiefen.

Vorteil: Dieser Naturstein reißt nicht unerwartet aufgrund von Gewicht oder Belastung. Es ist sehr porenfrei und erfordert keine Versiegelung.

Nachteil: Speckstein ist auch als weichere Steinsorte bekannt. Es fühlt sich weich an, was eigentlich seine schwächere Eigenschaft ist. Aus diesem Grund muss man darauf achten, nicht direkt darauf zu schneiden oder schwere Gegenstände darauf fallen zu lassen.

13. Kalkstein Arbeitsplatten.

Kalkstein-Arbeitsplatten

Studio Dearborn

Eine Kalkstein-Arbeitsplatte ist aufgrund ihrer bemerkenswerten Ähnlichkeit mit Marmor, der teuer ist, zunehmend zu einer populäreren Art von Stein-Arbeitsplatte geworden. Die Schönheit von Kalkstein ist eine Sache, die ihn zu einem beliebten Material macht. Es verleiht einer Küche ein elegantes Aussehen.

Vorteil: Kalkstein kann in jedem Interieur verwendet werden, das Sie in Ihrer Küche haben.

Nachteil: Es hat die Tendenz leicht zu kratzen und es verfärbt sich sogar. Sie sollten auch darauf achten, keine heißen Pfannen darauf zu stellen.

14. Travertin-Arbeitsplatten.

Travertin-Arbeitsplatten

Studio Dearborn

Travertin ist aufgrund seines raffinierten luxuriösen Aussehens und seiner Ähnlichkeit mit Marmor sehr beliebt geworden. Dies ist wartungsintensiver, wenn Sie die entkernte Oberfläche nicht füllen und versiegeln, wo sie Lebensmittel und Bakterien einschließen und sogar Flüssigkeiten absorbieren kann. Trotz seiner hohen Pflege ist es eines der schönsten Materialien, das jedem Küchenstil eine warme und einladende Note verleiht.

Vorteil: Es ist ein wirtschaftlicher und umweltfreundlicher Naturstein, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Abgesehen von dauerhaften Flecken kann es auch rauen Wetterbedingungen überleben.

Nachteil: Reagiert extrem auf saure Lösungsmittel und kann sich verfärben. Zur Reinigung der Arbeitsplatten werden spezielle Produkte benötigt, um das Erscheinungsbild beizubehalten. Zur Reinigung werden alkalische Produkte verwendet, um die Gefahr des Ätzens zu vermeiden.

Nachdem wir die Vor- und Nachteile der Verwendung der verschiedenen Arbeitsplattenmaterialien für die Küche kennen, hoffen wir, dass Sie entscheiden können, welches für Ihre Küche verwendet werden soll. Es gibt in der Tat so viele Möglichkeiten, aber stellen Sie sicher, dass Sie eine auswählen, die für Ihre Verwendung gut geeignet ist. Können Sie mir sagen, welche der oben genannten Arbeitsplatten Sie in Ihrem Zuhause verwenden?

Spread the love